Dr. med. Asmus Lagemann

Dr. med. Anke Bohm

Dr. med. Karola Ahlgrimm

Dr. med. Yasemin Thomsen

Dr. med. Sonja Kohl

Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Dysplasiesprechstunde

Wenn im Rahmen der Krebsfrüherkennungsuntersuchung Auffälligkeiten im zytologischen Abstrich, beim HPV-Test oder sichtbare Veränderungen an den Schamlippen oder der Scheide festgestellt werden, kann dies in der Dysplasiesprechstunde weiter abgeklärt werden.

Zunächst werden die vorliegenden Befunde oder Beschwerden ausführlich besprochen. Dann erfolgt eine gründliche Inspektion des Genitalbereiches mit einer Lupenuntersuchung (Kolposkopie). Auffällige Befunde können durch das Auftragen von bestimmten Lösungen deutlicher dargestellt werden.  Unter Lupensicht werden Abstriche und Gewebsproben gezielt aus den auffälligen Gebieten entnommen, die dann zur genauen Abklärung an Spezialisten weitergeleitet werden. Zur Verbesserung der Qualität finden regelmäßig interdisziplinäre Fallkonferenzen statt. Hier werden die Ergebnisse mit allen Fachgruppen diskutiert, um die für Sie angemessene und erforderliche Behandlung festzulegen.

© 2022 Gynäkologische Gemeinschaftspraxis